Scheeßel. Das Weinfest der Lions im rustikalen Ambiente des Scheeßeler Meyerhofs ist im September ein fester Termin des Scheeßeler Veranstaltungskalenders. Die Scheeßeler Lions setzen am Sonntag, den 4. September ab 13 Uhr wieder auf Bewährtes: Die Homefield Stompers aus Hamburg, einige Musiker sind selbst Lions, spielen einmal mehr ihr umfangreiches Repertoire aus Dixieland, Swing und New Orleans-Klassikern. Die Hamburger Jazzer haben in Scheeßel inzwischen eine feste Fangemeinde, die Jahr um Jahr dabei ist.

Geboten wird natürlich nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für den Gaumen: Süffige Weißweine, aber auch ein leckerer Tropfen für die Rotweinfreunde sind zu haben. Ein kühles Bier oder ein Radler runden das Angebot ebenso ab, wie Kaffee und Butterkuchen. Als herzhafte Speise wird warmer Zwiebelkuchen geboten und auch ein Imbisswagen bereichert den Meyerhof.

Damit die Eltern in Ruhe die Musik und kulinarischen Köstlichkeiten genießen können, bieten die Scheeßeler Löwen ein buntes Kinderprogramm hinter der Remise an: Das Birkenscheibenrennen mit interessanten Gewinnen und die Darbietungen vieler Jugendgruppen der Scheeßeler Vereine zum Mitmachen sind der Hit bei den Kindern.

Es wird unter anderem die Möglichkeit zum Torwandschießen bei Rot-Weiß Scheeßel, Reiten mit dem Reitverein, Bogenschießen mit den Jeersdorfer Bogenschützen, Turnen beim TV Scheeßel, Tennis mit Blau-Weiß Scheeßel und Trampolinspringen geben. Wer will, kann sich mit der Scheeßeler Jugendfeuerwehr bei der Brandbekämpfung üben. Und die Jeersdorfer Tanzmäuse sind natürlich auch wieder dabei. Der Erlös geht übrigens an die Jugendgruppen der Vereine. „Der Eintritt ist wie immer frei“, verspricht Lions Präsident Harald Höhns.

Foto: Eindrücke vom letztjährigen Weinfest am Meyerhof