Scheeßel. Der Lions Club Scheeßel hat in diesen Tagen seinen neuen Adventskalender 2016 an die über 40 Verkaufsstellen in Scheeßel und umzu ausgeliefert. Lions-Präsident Harald Höhns: „Weit mehr als 60 Sponsoren haben wieder für jeden Dezembertag bis Heiligabend je drei hochwertige Preise gestiftet.“ Der Gesamtwert der 72 Preise beläuft sich auf fast 6000 Euro, freuen sich Dirk Mittelstädt und Uwe Meincke, die beide im Scheeßeler Club für die Aktion verantwortlich zeichnen.

Scheeßel. Das hatte es bei den Scheeßeler Lions noch nie gegeben: Der amtierende deutsche Lions-Chef Lutz Baastrup besuchte am Donnerstag den Scheeßeler Club. Und dann noch einer mit Wurzeln in Scheeßel. Grund genug für den Scheeßeler Präsidenten Harald Höhns, auch den amtierenden Lions-Governor des Distrikts, Dr. Johann Schreiner, und die umliegenden Clubs zwischen Rotenburg und der Lüneburger Heide einzuladen.

Scheeßel. Das Weinfest der Lions im rustikalen Ambiente des Scheeßeler Meyerhofs ist im September ein fester Termin des Scheeßeler Veranstaltungskalenders. Die Scheeßeler Lions setzen am Sonntag, den 4. September ab 13 Uhr wieder auf Bewährtes: Die Homefield Stompers aus Hamburg, einige Musiker sind selbst Lions, spielen einmal mehr ihr umfangreiches Repertoire aus Dixieland, Swing und New Orleans-Klassikern. Die Hamburger Jazzer haben in Scheeßel inzwischen eine feste Fangemeinde, die Jahr um Jahr dabei ist.

Scheeßel. Ein Klingeln läutet durch die Turnhalle am Vareler Weg: „Für die Kinder ist das Größte, wenn sie Klingeln dürfen“, berichtet Trainerin Sabine Scherz. Klingeln darf nämlich, wer etwas gelernt hat, erläutert die Kunstturnerin. Es klingelt jetzt zunehmend häufiger, denn mit dem neuen Schwingboden fällt den 37 Mädchen und 17 Jungen der Kunstturn-Gruppe des TV Scheeßel das Lernen ihrer akrobatischen Kunststücke immer leichter.

 Scheeßel. Seit Jahren beteiligen sich die Lions mit Aktionen am Scheeßeler Kinderferienprogramm. Anfang Juli rissen die Lions mit fachlicher Hilfe des Umweltbildungszentrums der Biologischen Schutzgemeinschaft Wümme in der Vareler Heide mit den Ferienkindern junge Bäume aus.