Lionsclub Scheeßel geht neue Wege - gehen Sie mit!

Erstmalig veranstalten wir eine Benefiz-Lesung. Bestseller-Autor Dominik Bloh aus Hamburg stellt sein Buch "Unter Palmen aus Stahl - die Geschichte eines Hamburger Straßenjungen"  und damit einen prägnanten Teil seines noch jungen Lebens vor. Sowohl die beeindruckende Persönlichkeit von Dominik Bloh als auch sein langer Weg aus der Obdachlosigkeit werden die Lesung zu einem prägenden, ergreifenden Erlebnis für uns alle machen. Wir schenken den Scheeßeler Schülern die erste Lesung am Morgen. Diese Veranstaltung wird eigenständig von den Schulen organisiert.

Immer am ersten Sonntag im September findet das alljährliche Weinfest der Scheeßeler Lions auf dem Meyerhof statt. Höhepunkt des Events ist auch in diesem Jahr die Hamburger Jazz-Band Homefield Stompers. Die Musiker, selbst Lions, bieten einen bunten Mix aus Dixie, Swing und New-Orleans-Jazz. „Ein idealer Background, um im lauschigen Ambiente des Meyerhofes eine schöne Flasche Wein zu trinken“, findet der diesjährige Lions-Präsident Jan Gerlach.

Lauenbrück. „Für Kinder tun wir gerne etwas“, war die spontane Antwort des Präsidenten des Scheeßeler Lions Clubs, Dr. Tilo Helmschmied, als Nadine Unger, stellvertretende Leiterin und Projektbeauftragte der Lauenbrücker Kindertagesstätte Löwenburg den Scheeßeler Club um Unterstützung bat. Ziel des Projektes war, die Außenanlagen der Kita für die Kinder attraktiver zu gestalten. Mit auf dem Wunschzettel: Ein großer Kletterturm, eine „Löwenburg“ sozusagen.

Scheeßel. Am letzten Samstag war es im Scheeßeler Lions Club mal wieder soweit: Die Präsidentschaft ging von Dr. Tilo Helmschmied, der die Geschicke des Clubs ein Jahr geleitet hatte, an Jan Gerlach über. Der Scheeßeler Facharzt für Allgemeinmedizin hatte die Clubmitglieder und ihre Familien zur Amtsübergabe in seinen Garten eingeladen. Bei bestem Wetter, kühlen Getränken, schmackhaftem Essen und einer musikalischen Untermalung durch das Kinder- und Jugendstreichorchester von Freddy Schmidt wurde die Übergabe eine großartige Veranstaltung, vor allem für die zahlreich erschienenen Kinder der Lions.

Scheeßel. Am Freitagvormittag fanden für die Scheeßeler Grundschüler zum 13. Mal die Waldjugendspiele statt. Gemeinsam hatten Bezirksförster Rainer Schild mit der Grundschule, den Jägern und dem Nabu im Jeersdorfer Wald einen Parcours aufgebaut, der den Schülerinnen und Schülern das Leben und Wachsen im Wald auf zahlreichen Stationen nahebrachte. Mit dabei waren sogar ausgestopfte Raubvögel und zahlreiche Geweihe zum Anfassen. Ein Bläserduo der Jägerschaft sorgte für die musikalische Untermalung.